Willkommen bei der 
Historischen Narrenzunft Markdorf e.V.

Mitglied der
Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e.V.

Narrenfahrplan 2023 zum herunterladen

Unsere nächsten Aktionen

Freitag, 10.02.2023

Jugendball

des Jungnarrenrats.
Ab 18:00 Uhr für alle von 11 bis 17 Jahren
in der Stadthalle Markdorf.

 Samstag, 11.02.2023

Umzug, Rathausstürmung & Narrenbaumsetzen

Kinderumzug ab 13:30 Uhr in der Hauptstraße (Bäckerei Neumann) mit anschließendem Rathaussturm und Narrenbaumsetzen.

 Samstag, 11.02.2023

Lumpenball

Lumpenkapellen & DJ sorgen für Partyspaß.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr 
in der Stadthalle Markdorf. 

Schmotzige Dunschtig, 16.02.2023

Kinderball

ab 14:00 Uhr 
in der Stadthalle Markdorf.

Hemdglonkerumzug

Schmotzige Dunschtig, 16.02.2023

Hemdglonkerumzug

ab 19:00 Uhr Hauptstraße
(Bäckerei Neumann) in Markdorf,
anschließend
Hemdglonkerball in der Stadthalle.

Fasnet Umzug

Sonntag, 19.02.2023

Fasnet-Sunntig-Umzug

in Markdorf in der gesamten Innenstadt
ab 14:00 Uhr.

Dreckkübelgschwätz

Dienstag, 21.02.2023

Dreckkübelgschwätz mit Schlussball 

Der Dreckkübel mit vielen Akteuren
ab 19:00 Uhr in der Stadthalle Markdorf.

Freitag, 03.03.2023

Die Narrenzunft kocht für sie

Rindergulasch mit Semmelknödel oder Dreierlei Knödel (Semmel-, Spinat- & Käseknödel) mit Orangensoße - Ab 19:00 Uhr
im Obertor Markdorf

 Närrische Termine

Google Calendar

Inhalte von Google Calendar werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Calendar weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Narrenzunft im Terminstress

Diesen Freitag war entweder eine gute Terminplanung von Nöten oder man hatte die Qual der Wahl: Narren feiern im Garten, Obertorkochete oder Hupen-Party waren zeitgleich am Freitagabend terminiert. 


Narren der Guggenbichler aus Ittendorf, der Hugeloh aus Leimbach, des NBV aus Hepbach und der Narrenzunft Markdorf haben die Einladung von Privatleuten im Markdorf gerne angenommen, bei ihnen im Garten die Fasnet zu feiern. Den Abschluss dieses gelungen Treffens feierte man dann um 20 Uhr beim Obsthof Zurell. 


Zwischendurch konnten sich alle hungrigen Narren (und natürlich auch Nicht-Narren) im 
Obertor mit Saure Bohne, Spätzle und Saitenwürstle stärken. 

Im Gebäude der ehemaligen Post haben währenddessen die Vermesser zu ihrer Hupen-Party anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens eingeladen. Die Sean Tracy Band sorgte für beste, rockige Unterhaltung und im Anschluss konnte direkt nebenan im Ludwig (Proma) 
weiterfeiern. 


Am Samstag und Sonntag gehört die volle Aufmerksamkeit der Vetter Guser Zunft aus 
Sigmaringen. Unter dem Motto „111 Jahre Vetter Guser – 300 Jahre Bräuteln“ wurde dort an zwei Tagen ausgiebig gefeiert. 


Neben sehenswerten Brauchvorführungen und einer 
Narrenmesse wurde in zahlreichen Gaststätten, Besenwirtschaften und Zelten fröhlich 
gefeiert. Beim großen Narrensprung am Sonntag war die Narrenzunft mit vielen Hästrägern, begleitet von der Zunftkapelle, auf der Straße. 


Feste feiern im Obertor

Nicht nur Narren feiern im Zunfthaus Obertor!

Zunftfiguren

Hänseler
Kaujohle
Narrenrat
Alt-Markdorferin